Schnittschutz-Handschuhe Bestseller

Schnittschutzhandschuhe – Die Bestseller

Die Schnittschutzhandschuhe sind ein wessentlicher Bestandteil der Schnittschutzkleidung. Sie sorgen nicht nur für warme Hände, sondern schützen auch vor Verletzungen im Hand-und Fingerbereich.

Sie bestehen meist aus einem Mix aus Leder und Syntetikgewebe und bieten ausreichenden Schutz im Handrückenbereich.

Im folgenden gibt es nun eine kleine Auswahl an Schnittschutz-Handschuhen die auch mit guten Bewertungen bei Amazon glänzen.

( Letzte Aktualisierung am 26.02.2017 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising  API )

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Schnittschutz Handschuhe Husqvarna Gr.10 Schnittschutz Handschuhe Husqvarna Gr.10 2 Bewertungen 40,90 EUR

( Letzte Aktualisierung am 26.02.2017 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising  API )

( Letzte Aktualisierung am 26.02.2017 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising  API )

Die Hände und Finger sind bei Forstarbeiten in der Regel besonders gefährdet, weshalb das Tragen von Schnittschutzhandschuhen beim Arbeiten mit der Kettensäge ein absolutes Muss ist. Leider sehen dies nicht alle Menschen so, weshalb es immer wieder zu schweren Unfällen kommt, die den verletzten Waldarbeiter beispielsweise einen oder mehrere Finger kosten. Um ein solches Szenario zu verhindern und das Verletzungsrisiko zu minimieren, gehören adäquate Sicherheitshandschuhe zur persönlichen Sicherheitsausrüstung für Forstwirte, kurz PSA-Forst.

Wer in der Forstwirtschaft tätig ist und tagtäglich im Wald unterwegs ist, sollte ohne passende Forsthandschuhe nicht zur Kettensäge greifen. Schnittschutzhandschuhe tragen ihren Namen nicht ohne Grund und zeichnen sich durch ihre besonderen Schutzeigenschaften aus. Sie schaffen eine Barriere zwischen den Händen und dem rotierenden Kettensägenblatt, falls dieses den Fingern doch einmal zu nahekommen sollte.

Welche Funktionen erfüllen Schnittschutzhandschuhe?

Schnittschutzhandschuhe kennt man unter anderem auch aus der Küche, doch in Zusammenhang mit Waldarbeiten sind eher Forsthandschuhe mit speziellem Schnittschutz gemeint. Die zentrale Funktion dieser Schutzausrüstung besteht natürlich darin, die Hände und Finger vor Schnittverletzungen zu schützen. Darüber hinaus sorgen die Schutzhandschuhe zudem auch bei niedrigen Temperaturen für warme Hände. Nicht zu verachten ist außerdem die Tatsache, dass man raue und spitze Sachen nicht direkt anfasst, so dass Risse und Reizungen gemindert werden.

Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass Forstarbeiter Tag für Tag körperlich schwer arbeiten und dabei auf ihre Hände angewiesen sind, sollte dem Schutz ebendieser unbedingt ausreichend Aufmerksamkeit geschenkt werden. Schnittschutzhandschuhe gehören demnach zur essentiellen Arbeitsbekleidung eines jeden Forstarbeiters. Ohne diese sollten Waldarbeiter nicht ans Werk gehen und stets ihrer eigenen Gesundheit sowie Sicherheit oberste Priorität einräumen. Unfälle lassen sich so zwar leider nicht vermeiden, aber nicht selten kann die Schutzausrüstung einen Beitrag dazu leisten, dass die Verletzungen nicht ganz so dramatisch ausfallen.

Schnittschutzhandschuhe im Test – So finden Sie die passenden Forsthandschuhe

Passende Schutzhandschuhe für die Forstarbeit zu finden, kann sich mitunter als echte Herausforderung erweisen. Zunächst sollte man sich fragen, welche Ansprüche man stellt und wie die Handschuhe gebraucht werden. Dabei kommt es vor allem auf die Art der Waldarbeiten sowie das eigene Empfinden an. Nachdem man sich mit den unterschiedlichen Arten von Schnittschutzhandschuhen befasst und so ein Bild gemacht hat, geht es vor allem um die Höhe der Schutzklasse, die Materialauswahl sowie die Passform.

Dass Handschuh nicht gleich Handschuh ist, zeigt schon eine kurze Recherche. Zunächst muss man zwischen Fünffingerhandschuhen und Fäustlingen differenzieren. Darüber hinaus ist es sinnvoll, zwischen eher leichten Handschuhen für den Sommer und Forsthandschuhen für winterliche Temperaturen zu unterscheiden.

Ein ebenfalls wichtiges Unterscheidungsmerkmal im Bereich der Schnittschutzhandschuhe ist das Material. Einige Modelle kommen gestrickt daher, während ein großer Teil der angebotenen Forsthandschuhe aus Leder und Synthetikgewebe besteht. Besonderes Augenmerk muss man selbstverständlich auf den Handrücken legen, der speziellen Schutz bedarf. Im Allgemeinen werden in Zusammenhang mit Schnittschutzhandschuhen die folgenden Schutzklassen unterschieden:

  • Schutzklasse 0 – entspricht einer Kettengeschwindigkeit von 16m pro Sekunde
  • Schutzklasse 1 – entspricht einer Kettengeschwindigkeit von 20m pro Sekunde
  • Schutzklasse 2 – entspricht einer Kettengeschwindigkeit von 24m pro Sekunde
  • Schutzklasse 3 – entspricht einer Kettengeschwindigkeit von 28m pro Sekunde

Schnittschutzhandschuhe dienen der eigenen Sicherheit und sind zudem ein Muss im Rahmen der persönlichen Schutzausrüstung. Wer mit Holz arbeitet, sollte sich daher etwas Zeit nehmen, die passenden Schutzhandschuhe für die Forstarbeit zu finden.

Wer stellt Schnittschutzhandschuhe her?

Wer darüber nachdenkt, Schnittschutzhandschuhe zu kaufen und darüber im Bilde ist, worauf es dabei im Einzelnen ankommt, vertraut oftmals in besonderem Maße auf bewährte Markenqualität. Renommierte Hersteller mit jahrelanger Erfahrung gelten als Experten und Garanten in Zusammenhang mit funktionalen Sicherheitshandschuhen. Spezielle Forsthandschuhe in exzellenter Qualität gibt es unter anderem von Husqvarna, Stihl und Oregon Blount.

Wie hoch sind die Kosten für Schnittschutzhandschuhe?

An der persönlichen Schutzausrüstung für Forstwirte sollte man nicht sparen, schließlich kommt es hier vor allem auf die Qualität an. Dies zeigt sich auch immer wieder im Bereich der Schnittschutzhandschuhe, die so durchaus ihren Preis haben können. Falscher Geiz kann einen hier jedoch im übertragenen Sinne teuer zu stehen kommen und Finger kosten. Grundsätzlich kann man aber schon ab rund 25 Euro gute Schutzhandschuhe für die Forstarbeit erwerben und muss sich somit keinesfalls in Unkosten stürzen. Selbstverständlich kann der Preis je nach Ausstattung auch höher liegen. Ein Preisvergleich über das Internet schadet auf keinen Fall und kann die Recherche vervollständigen.